Startseite

Willkommen im KlarOs-Blog, dem Glasreinigungs-Blog!

Hier soll breit – und aus fachlichem, aber auch persönlichem Blickwinkel heraus – über die Glas- und Rahmenreinigung (Fensterreinigung) sowie die Aufzugreinigung berichtet, gesprochen und diskutiert werden. Das Blog versteht sich als Branchensprachrohr für die Glasreinigung sowie Aufzugreinigung und sieht sich in der Tradition des Vereins deutscher Glasreiniger e.V., für den leider im Sommer 2015 die Löschung beantragt werden musste. Als ehemaliger erster Vorsitzender des VdG e.V. und langjähriger Branchenkenner steht Karl Wachenfeld – der Moderator des KlarOsblog – für Branchennähe und für den aktiven Austausch zu den aktuellen Themen der Glasreinigung/Aufzugreinigung.

Die Themenbereiche:

  • Existenzgründung in der Glasreinigung
  • Erfolgsfaktoren in der Glasreinigung
  • Die Glasreinigerbranche/Gebäudereinigerinnung
  • Kundenzufriedenheit
  • Netzwerke und Unterstützer
  • Verschiedene Unternehmenskonzepte
  • Unternehmenswachstum

Der Moderator stellt seine persönlichen Erfahrungen vor und freut sich auf den Dialog hierzu mit aktuellen und zukünftigen Kunden, Interessenten, Freunden, Glasreinigern, Existenzgründern, Gebäudereinigern, Unternehmern und natürlich Ihnen!


GLASREINIGUNG

AUFZUGREINIGUNG


Gern können auch Sie – Hersteller, Händler, Dienstleister, Berater, Kollegen, u.a. aus der Glasreinigung – an dieser Stelle interessante Themen veröffentlichen.

Voraussetzung ist, dass das vorgestellte Thema persönlich formuliert und interessant für die Glasreinigungsbranche ist, ca. eine Seite umfasst (gern mit Bildern, der Bezug zu Ihrem Unternehmen sollte im Text dezent im Hintergrund bleiben). Der Artikel wird von Ihnen persönlich unterschrieben, es folgt außerdem die Nennung Ihrer Firmendaten. Im letzten Abschnitt stellen Sie in maximal zwei Sätzen Ihr Unternehmen und den Bezug zur Glasreinigung vor.


Hinweis zum Datenschutz bei Kommentaren

Sie können als registrierter Besucher in meinem Blog Kommentare zu meinen Beiträgen verfassen. Hinterlassen Sie einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben Ihren hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu Ihrem gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Alle Details zum Datenschutz können Sie HIER einsehen.

Letzte Beiträge

Anfragen ablehnen tut weh! Eine ganz neue Situation.

Seit diesem Jahr haben wir ein kuriose Situation: Unsere Kundenaufträge passen nicht mehr in unseren Einsatzplan. Unsere Kunden müssen z.T. 4 Wochen warten, bis wir die Arbeiten einplanen und durchführen können. Der Stau baut sich einfach nicht ab.

Man muss die Kunden vertrösten und ich weiß – man mutet ihnen viel zu, wollen sie doch, dass ihre Fenster sauber sind.

Wie kann man darauf reagieren? Was kann man ändern?


Neue Mitarbeiter einstellen?

Soll ich die Zahl der Mitarbeiter aufstocken? Im Moment ist es aktuell sehr schwer, gute Glasreiniger am Markt zu finden. Wenn man da zu viele Kompromisse macht, werden die Kunden schneller bedient, aber man kann das Leistungsniveau nicht halten, die Reklamationen häufen sich und die Kunden werden unzufrieden mit uns. Zum anderen müsste man kräftig in Fahrzeuge, Gerätschaften und Maschinen investieren und den Overhead (Büro, Verwaltung) aufstocken. Also wohl nicht der goldene Weg!


Anfragen ablehnen?

War das Ziel bisher jede Anfrage schnell zu bearbeiten und neue Kunden zu gewinnen, müssen wir uns jetzt um 180 Grad drehen und vielen Anrufern sagen, dass wir aktuell leider keine Neuaufträge annehmen können. Und da stellt sich die Frage, wem sagt man ab und welche Besichtigung führt man durch? Hier sind zwei Faktoren zu bedenken: 1. Mit welchem Leistungsmodul verdienen wir Geld – und 2. Was sind unsere Kernkompetenzen? Da wir ein spezialisierter Glasreinigungsbetrieb sind können wir nicht den Fokus auf die klassische Glasreinigungsleistung – und schon gar nicht auf die Kleinstkunden legen.

Wir Unternehmer haben es schon schwer: Wenn wir zu wenige Kunden haben stöhnen wir, und wenn wir zu viele haben, auch! 🙂

Ihr Karl Wachenfeld – KlarOs

  1. Heißt GRÖSSER immer BESSER? Schreibe eine Antwort
  2. Der richtige Preis für mein Angebot Schreibe eine Antwort
  3. Wann kann man die Glasreiniger im Frühjahr wieder einstellen? Schreibe eine Antwort
  4. Die Wartung von Unger-Maschinen ist im Raum Berlin-Brandenburg möglich! Schreibe eine Antwort
  5. Öffentliche Aufträge – nein danke! Schreibe eine Antwort
  6. „Wie finde ich ein kompetentes Glasreinigungsunternehmen für meine Immobilie“ Schreibe eine Antwort
  7. Blick zurück ins KlarOs-Jahr 2017 Schreibe eine Antwort
  8. Kontrolle ist wichtig, auch für den kleinen Glasreinigungsbetrieb Schreibe eine Antwort
  9. ‚Die Höhle der Löwen‘ Schreibe eine Antwort