Startseite

Willkommen im KlarOs-Blog, dem Glasreinigungs-Blog!

Hier soll breit – und aus fachlichem, aber auch persönlichem Blickwinkel heraus – über die Glas- und Rahmenreinigung (Fensterreinigung) sowie die Aufzugreinigung berichtet, gesprochen und diskutiert werden. Das Blog versteht sich als Branchensprachrohr für die Glasreinigung sowie Aufzugreinigung und sieht sich in der Tradition des Vereins deutscher Glasreiniger e.V., für den leider im Sommer 2015 die Löschung beantragt werden musste. Als ehemaliger erster Vorsitzender des VdG e.V. und langjähriger Branchenkenner mit eigenem Glasreinigungsunternehmen „KlarOs Dienstleistungs-GmbH“ steht Karl Wachenfeld – der Moderator des KlarOsblog – für Branchennähe und für den aktiven Austausch zu den aktuellen Themen der Glasreinigung/Aufzugreinigung.

Die Themenbereiche:

  • Existenzgründung in der Glasreinigung
  • Erfolgsfaktoren in der Glasreinigung
  • Die Glasreinigerbranche/Gebäudereinigerinnung
  • Kundenzufriedenheit
  • Netzwerke und Unterstützer
  • Verschiedene Unternehmenskonzepte
  • Unternehmenswachstum

Der Moderator stellt seine persönlichen Erfahrungen vor und freut sich auf den Dialog hierzu mit aktuellen und zukünftigen Kunden, Interessenten, Freunden, Glasreinigern, Existenzgründern, Gebäudereinigern, Unternehmern und natürlich Ihnen!


GLASREINIGUNG

AUFZUGREINIGUNG


Gern können auch Sie – Hersteller, Händler, Dienstleister, Berater, Kollegen, u.a. aus der Glasreinigung – an dieser Stelle interessante Themen veröffentlichen.

Voraussetzung ist, dass das vorgestellte Thema persönlich formuliert und interessant für die Glasreinigungsbranche ist, ca. eine Seite umfasst (gern mit Bildern, der Bezug zu Ihrem Unternehmen sollte im Text dezent im Hintergrund bleiben). Der Artikel wird von Ihnen persönlich unterschrieben, es folgt außerdem die Nennung Ihrer Firmendaten. Im letzten Abschnitt stellen Sie in maximal zwei Sätzen Ihr Unternehmen und den Bezug zur Glasreinigung vor.


Hinweis zum Datenschutz bei Kommentaren

Sie können als registrierter Besucher in meinem Blog Kommentare zu meinen Beiträgen verfassen. Hinterlassen Sie einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben Ihren hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu Ihrem gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Alle Details zum Datenschutz können Sie HIER einsehen.

Letzte Beiträge

Die Zukunft der Glasreinigung (04) – ein zweiter Blick in die Zukunft

Wie wertet der Dienstleister die Kosten einer Reinigungsleistung?

Die Kosten setzten sich schwerpunktmäßig wie folgt zusammen:

Personalkosten + Geräte-/Maschinen-/Hebebühnenkosten = Gesamtpreis
Teilen wir die Gesamtkosten durch die Fläche kommen wir auf den Preis/m²

Geht es um kleine Reinigungsflächen so ist der Personaleinsatz hoch. Bei großen Reinigungsflächen zahlt sich ein gezielter Geräte- und Maschineneinsatz aus.

Hier unser Beispiel für eine hohe Flächenleistung durch einen speziellen Geräte- und Maschineneinsatz:


Die Reinigungsroboter von SERBOT AG – www.serbot.ch/de/

Gerätetyp 1:                      GEKKO SOLAR für Glasflächen bis zu einem Neigungswinkel von 45°, u.a. für Überdachungen und Solarflächen 

Die Quadratmeterleistung liegt bei ca. 500 bis ca. 1.000 m²/Stunde, abhängig von der gewählten Bürstenbreite.

Mögliche Hilfsmittel:     Hebearbeitsbühne

Voraussetzungen:        Keine großen Absätze oder Kanten (höher als 30 mm), maximale Spaltenbreite 200 mm. Wirtschaftlicher Einsatz ab ca. 500 m² sinnvoll

Dokumentationsfilm:    https://youtu.be/m20YpPDNtrU           

Gerätetyp 2:                   GEKKO FACADE und GEKKO FACADE MOBILE für senkrechte Glas- und Fassadenflächen

Die Quadratmeterleistung liegt bei ca. 400 m²/Stunde

Voraussetzungen:          Integration mit einer bestehenden Fassadenbefahranlage oder mit einer
                                        mobilen Lösung (verfügbar ab ca. Ende 2019). Keine großen Absätze oder
                                 Kanten (höher als 40 mm), maximale Spaltenbreite 200 mm.
                                        Wirtschaftlicher Einsatz ab ca. 2.000 m² sinnvoll.

Dokumentationsfilm:    https://youtu.be/Zj_h_6lvJik

Ihre Fragen können Sie gern direkt an Serbot richten: info@serbot.ch

  1. Aufzugreinigung – Anschlagpunkte für den angebauten Glasaufzug Schreibe eine Antwort
  2. Parkuhren können auch Glasreiniger nerven 2 Kommentare
  3. Die Zukunft der Glasreinigung (03) – ein erster Blick in die Zukunft Schreibe eine Antwort
  4. Sind Sie ein auf die Glasreinigung spezialisiertes Unternehmen? 3 Kommentare
  5. Nationale Vergabe von Reinigungsleistungen – ein Trugschluss Schreibe eine Antwort
  6. Die Zukunft der Glasreinigung (02) – ein erster Blick nach vorn Schreibe eine Antwort
  7. Die Zukunft der Glasreinigung (01) – ein Rückblick Schreibe eine Antwort
  8. In eigener Sache: KlarOs sucht Mitarbeiter und Subunternehmer in Berlin. KlarOs sucht Partner in anderen Städten außerhalb Berlins Schreibe eine Antwort
  9. Anfragen ablehnen tut weh! Eine ganz neue Situation. Schreibe eine Antwort