Startseite

Willkommen im KlarOs-Blog, dem Glasreinigungs-Blog!

Hier soll breit – und aus fachlichem, aber auch persönlichem Blickwinkel heraus – über die Glas- und Rahmenreinigung (Fensterreinigung) sowie die Aufzugreinigung berichtet, gesprochen und diskutiert werden. Das Blog versteht sich als Branchensprachrohr für die Glasreinigung sowie Aufzugreinigung und sieht sich in der Tradition des Vereins deutscher Glasreiniger e.V., für den leider im Sommer 2015 die Löschung beantragt werden musste. Als ehemaliger erster Vorsitzender des VdG e.V. und langjähriger Branchenkenner mit eigenem Glasreinigungsunternehmen „KlarOs Dienstleistungs-GmbH“ steht Karl Wachenfeld – der Moderator des KlarOsblog – für Branchennähe und für den aktiven Austausch zu den aktuellen Themen der Glasreinigung/Aufzugreinigung.

Die Themenbereiche:

  • Existenzgründung in der Glasreinigung
  • Erfolgsfaktoren in der Glasreinigung
  • Die Glasreinigerbranche/Gebäudereinigerinnung
  • Kundenzufriedenheit
  • Netzwerke und Unterstützer
  • Verschiedene Unternehmenskonzepte
  • Unternehmenswachstum

Der Moderator stellt seine persönlichen Erfahrungen vor und freut sich auf den Dialog hierzu mit aktuellen und zukünftigen Kunden, Interessenten, Freunden, Glasreinigern, Existenzgründern, Gebäudereinigern, Unternehmern und natürlich Ihnen!


GLASREINIGUNG

AUFZUGREINIGUNG


Gern können auch Sie – Hersteller, Händler, Dienstleister, Berater, Kollegen, u.a. aus der Glasreinigung – an dieser Stelle interessante Themen veröffentlichen.

Voraussetzung ist, dass das vorgestellte Thema persönlich formuliert und interessant für die Glasreinigungsbranche ist, ca. eine Seite umfasst (gern mit Bildern, der Bezug zu Ihrem Unternehmen sollte im Text dezent im Hintergrund bleiben). Der Artikel wird von Ihnen persönlich unterschrieben, es folgt außerdem die Nennung Ihrer Firmendaten. Im letzten Abschnitt stellen Sie in maximal zwei Sätzen Ihr Unternehmen und den Bezug zur Glasreinigung vor.


Hinweis zum Datenschutz bei Kommentaren

Sie können als registrierter Besucher in meinem Blog Kommentare zu meinen Beiträgen verfassen. Hinterlassen Sie einen Kommentar in dem auf dieser Internetseite veröffentlichten Blog, werden neben Ihren hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu Ihrem gewählten Nutzernamen (Pseudonym) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die von Ihrem Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Alle Details zum Datenschutz können Sie HIER einsehen.

Letzte Beiträge

Glasreinigung – gute Mitarbeiter findet man schwer

Kennt man die Zahlen, wie viele Azubis die Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger abschließen denkt man, dass es kein Problem sein wird den passenden Mitarbeiter zu bekommen.

Meine Erfahrungen sprechen da leider eine andere Sprache:

  • Auf Anzeigen bei Ebay-Kleinanzeigen erfolgt fast keine Rückmeldung
  • Bei Anzeigen in Tageszeitungen sieht es ähnlich aus
  • Über Branchenkontakte kommt man leider auch nicht weiter
  • Die Arbeitsagentur schickt Kontakte, die sich nicht melden bzw. signalisieren, dass sie kein Interesse haben

Wenn sich wirklich mal jemand – über welchen Kanal auch immer – meldet stellen sich zu viele Hürden für den Bewerber dar:

  • Erreichbarkeit der Arbeitsstellen
  • Arbeitsbeginn in den frühen Morgenstunden – teils ab 05:00 Uhr
  • Kündigung für den Zeitraum Januar und Februar (Winterzeit)

Ergebnis: die Nadel im Heuhaufen ist schwer zu finden.

Was kann man machen, um das Angebot interessanter zu gestalten? Ich weiß es nicht. Es kann doch keine Lösung sein, dass wir dem Bewerber mehr Geld für eine geringere Leistung anbieten!

  • Wir bezahlen konsequent den Tariflohn von aktuell 14,10 €/netto (2020).
  • Da wir auch im Privatkundenbereich arbeiten gibt es ab und zu ein Trinkgeld.
  • Die Fahrzeit zwischen den Objekten wird bezahlt.
  • Die Kleidung wird gestellt.
  • Die Mitarbeiter bekommen schon zum Monatsende 70% des zu erwartenden Lohns überwiesen.
  • Die Restzahlung erfolgt bei uns direkt nach der Erstellung der Lohnabrechnung durch den Steuerberater, als nach 3 bis 7 Tagen.
  • Die Urlaubsplanung erfolgt in gemeinsamer Absprache.
  • Die Mitarbeiter sind zu zweit mit Firmenwagen unterwegs.
  • Die für den Auftrag notwenigen Materialien, Gerätschaften und Chemie sind/ist immer im Auto.
  • Die Eigenverantwortung der Mitarbeiter wird groß geschrieben.
  • Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Was kann man darüber hinaus noch machen? Haben Sie Ideen?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare und Anregungen – oder vielleicht den Anruf eines Glasreinigers, der engagiert, zuverlässig und freundlich ist und gern bei uns in Berlin im KlarOs-Team mitarbeiten möchte.

Ihr Karl Wachenfeld – KlarOs

  1. Chancen und Risiken des Subunternehmers in der Glasreinigung Schreibe einen Kommentar
  2. Glasreinigung bei Regen – ist das möglich? Schreibe einen Kommentar
  3. Corona und Glasreinigung Schreibe einen Kommentar
  4. Sie wollen einen neuen Aufzug anbauen? Schreibe einen Kommentar
  5. Die Zukunft der Glasreinigung (05) + Architektentipp: Glasfassade 02 – die neue Art der Seiltechnik Schreibe einen Kommentar
  6. Architektentipp Glasreinigung 01 – Die Stangenreinigung mit entionisiertem Wasser und Waschbürsten vom Boden aus Schreibe einen Kommentar
  7. Die Zukunft der Glasreinigung (04) – ein zweiter Blick in die Zukunft Schreibe einen Kommentar
  8. Aufzugreinigung – Anschlagpunkte für den angebauten Glasaufzug Schreibe einen Kommentar
  9. Parkuhren können auch Glasreiniger nerven 2 Kommentare