Welche Anlage soll ich für die Glasreinigung kaufen?

Vor kurzem wurde ich von einem Kollegen gefragt, welche Anlage (Osmose/Jonentauscher) er in seiner Situation kaufen sollte.

Hier drei Tipps zum Thema:

  • Sie müssen mindestens einen Mitarbeiter haben, der bereit ist, mit dem Gerät zu arbeiten. Wenn Sie den nicht haben, lassen Sie besser die Finger davon!
  • Wenn Sie bisher keine Erfahrung mit dem System haben, kaufen Sie eine kleine Maschine (nur Jonentauscher, keine Osmoseanlage). Machen Sie erst einmal ein paar Erfahrungen.
  • Wenn Sie dreimal in der Woche mit der wasserführenden Stange arbeiten könnten kann sich der Kauf einer großen Anlage (Osmose+Ionentauscher) lohnen. Wäge Investitionskosten und Umsatzmöglichkeit ab!
  • Bei den Stangen haben Sie die Qual der Wahl. Je leichter und je höher, desto teurer!
    Starten Sie mit zwei Stangen (Höhe ca. 12 Metern) und steigern Sie Anzahl und Höhe nach Einsatzhäufigkeit und Auftragsbedingungen.

Man kann sehr viel dazu sagen. Wenn weitere Fragen bestehen können Sie mich gerne anrufen.

Ihr Karl Wachenfeld – KlarOs

Schreibe einen Kommentar