Frauen in der Glasreinigung / Fensterreinigung

Aktuell liegt der Anteil der Frauen in der Ausbildung zum Gebäudereiniger  bei 20 Prozent. Dieser Anteil ist, so vermute ich, in den letzten Jahren immer höher geworden. Da die Ausbildung ja sehr umfangreich ist und viele Bereiche wie die
Krankenhaus-, Hotel-, Grund-, Glas-, Büro- und Baureinigung beinhaltet, gibt es sicher spezielle Arbeitsfelder, in denen sich später mehr Frauen und andere, in denen sich mehr Männer wiederfinden.

Ist der Frauenanteil speziell in der Krankenhaus-, Hotel- und Büroreinigung höher
so gehen die Männer lieber in die Grund- Bau- und Glasreinigung. Diese Arbeits-felder sind dadurch gekennzeichnet, dass die Arbeiten dort sicher anstrengender sind. Dies ist wohl auch mit ein Grund dafür, dass der Lohntarif diese besondere Belastung für den Mitarbeiter berücksichtigt und die Löhne entsprechend höher sind.

In der typischen Glasreinigung ist mir bisher noch keine Gesellin begegnet. Aber wer
schon mal einen Tag auf der 24er (hohe Glasreinigungsleiter) gestanden hat, der weiß, wie anstrengend die Glasreinigung / Fensterreinigung sein kann. Auch die Stangenarbeit erfordert doch sehr viel Kraft, muss man schließlich oft einige Stunden hintereinander die 6-kg-schwere Stange halten und dann auch noch auf 15 Metern
gezielt bewegen/einsetzen.

Es würde mich sehr interessieren, was Eure Erfahrungen sind. Habt Ihr Kolleginnen in der Glasreinigung / Fensterreinigung?

Karl Wachenfeld – KlarOs®