Die unterschiedlichen Auftragstypen in der Glasreinigung / Fensterreinigung

Aus meiner Erfahrung unterscheiden sich die Auftragstypen wie folgt:

  • Glasreinigung im Privathaushalt (Wohnung, Einfamilienhaus)
  • Glas- und Rahmenreinigung von komplizierte Gebäudeteile (Wintergärten, Treppenhäuser, Glasfassaden, u.ä.)
  • Fensterreinigung größer Büro-, Verwaltung-, medizinische oder ähnliche Bereiche

Die Glasreinigung im Privathaushalt (Wohnung, Einfamilienhaus)

Diese Glasreinigung wird zum großen Teil von Einmann-Betrieben durchgeführt und oft direkt nach Durchführung abgerechnet. Für diese Arbeiten sucht sich der Kunde normalerweise eine Glasreiniger / Fensterputzer in der Nähe


Fensterreinigung kleinerer Büro-, Verwaltungs-, medizinischer oder ähnlicher Bereiche

Die Glasreinigungsarbeiten werden meist von den Firmen, die die tägliche Unterhaltsreinigung durchführen, mitgemacht. Da ist dann alles in einer Hand und – wenn nicht kompliziert – kann das der Glasreiniger, den jedes Gebäudereinigungs-unternehmen hat, problemlos mitmachen. Die Vergabe erfolgt meist frei.

Fensterreinigung größerer Büro-, Verwaltungs-, medizinischer oder ähnlicher Bereiche

Diese Bereiche werden zum großen Teil öffentlich ausgeschrieben. Wenn die tägliche Reinigung (Unterhaltsreinigung) und die Glasreinigung in einem Los ausgeschrieben werden, haben hier nur die großen (in Berlin die Große 10) aufgrund des Vergabeverfahrens die Chance, den Glasauftrag zu bekommen. Leider hat nicht jeder große Gebäudereiniger eine eigene Glasreinigungstruppe und muss daher auf Subunternehmen zurückgreifen, wovon der Auftraggeber meist gar nichts mitbekommt.

Glas- und Rahmenreinigung von komplizierte Gebäudeteile (Wintergärten, Treppenhäuser, Glasfassaden, u.ä.)

Hier wird der Spezialist gefragt. Er muss zum einen über die entsprechenden Techniken und das Know-How, aber auch über die notwendigen Gerätschaften verfügen. Das beginnt bei den Gerätschaften mit der 24er-Glasreinigungsleiter, Das Osmose-Wasseraufbereitungsgerät, das Stangensystem, um vom Boden aus bis in eine Höhe von 20 Metern zu kommen, die Kletterausrüstung und noch einiges mehr.

Die Kenntnisse müssen entsprechend sein: Hebebühnenerfahrung, Erfahrungen mit der Arbeit aus Gondeln, ausgebildete Industriereiniger für den Klettereinsatz und das Wissen um die Einsatzmöglichkeiten bei dem Stangeneinsatz.

Diese Gruppe ist am Markt sehr rah. Man findet Sie zum Teil bei großen Glasreinigungsabteilungen und es gibt einige wenige – in Berlin meines Wissen vielleicht 3 Anbieter. Wir von KlarOs gehören hierzu.

Ja, man glaubt es gar nicht, der Markt ist sehr breit, wenn es aber komplizierter wird,
kneifen viel Anbieter. Beispiel hierfür aus Berlin: das Tropenhaus im Botanischen Garten, die O2-World, u.ä. Aber es sind nicht immer nur die großen Glasflächen, wo viele kopflos vorstehen. Manchmal ist es ein Treppenhausfenster, das aus diesem Grund seit Jahren nicht gereinigt wurde.

Wir von KlarOs freuen uns über komplizierte Aufgabenstellung und sehen diese als Herausforderung an.

Karl Wachenfeld – KlarOs®

Schreibe einen Kommentar