Glasreinigung – die Einmaligkeit Ihres Unternehmens

Sie wollen Erfolg für Ihr Unternehmen? Den bekommen Sie an erster Stelle durch die Aufträge Ihrer Neu-/Kunden. Alles andere, insbesondere die Auftragsumsetzung, kommt danach!

Deshalb die wichtige Frage an Sie: warum sollte der Auftraggeber sich für Sie entscheiden? Wo sind Sie besser als die Mitbewerber? Was ist das besondere an Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen?

Seien Sie ehrlich und beantworten Sie diese Frage genau, aber auch selbstkritisch:

  • Ist es das besondere Leistungsangebot?
  • Ist es Ihre persönliche Fachkompetenz, die sie herüberbringen?
  • Ist es die Freundlichkeit Ihrer Mitarbeiter?
  • Überzeugen Sie Ihre Kunden bei der Besichtigung?
  • Erfragen Sie beim Besichtigungstermin die genauen Wünsche des Kunden?
  • Ist Ihr Angebot aussagekräftig und überzeugend?
  • Spricht Ihre Webseite Ihre Kunden an?
  • Sind Sie gegenüber Ihren potentiellen Kunden freundliche und verbindlich?
  • Erfolgt die Besichtigung und das schriftliche Angebot zeitnah?
  • Sind Sie termintreu und zuverlässig?
  • Bekommen Sie viele Ihrer Kunden durch Empfehlungen?
  • Ist es der besonders günstige Angebotspreis?* (Ist Ihr Angebot besonders günstig, spricht dies nicht für einen unternehmerischen Erfolg, ganz im Gegenteil: Sie gefährden Ihr Unternehmen!!!)

Vielleicht beantworten Sie diese Fragen einmal mit einer realistischen Prozentzahl: 0% = ‚trifft nicht zu‘ bis 100% = ‚trifft voll zu‘.

Liegt Ihre Antwort bei ca. 70 bis 80 Prozent, sind Sie sicher erfolgreich und haben kein Problem mit dem Neuumsatz. Ansonsten sollten Sie sich fragen, was Sie besser machen sollten. Denken Sie daran, die Kunden müssen nicht zu Ihnen kommen, SIE allein müssen dafür sorgen, dass sie Ihr Angebot annehmen und Sie für sie arbeiten können.

Was denken Sie, wie viele Angebote von Ihren Kunden angenommen werden sollten?Als ich in einem mittelständischen Gebäudereinigungsunternehmen arbeitete war man über 15 Prozent Erfolgsquote schon besonders stolz. Als kleines, engagiertes, kunden- nahes Unternehmen sollte Ihre Quote bei mindestens 50 Prozent liegen. Dann können Sie sagen: Ihr Verkauf läuft erfolgreich! OK, der erste Schritt ist geschafft, doch zu dem langfristigen Erfolg gehört sicher mehr. Nun ja, das nächste Blog kommt in 14 Tagen.

Viel Erfolg! Ihr Karl Wachenfeld – KlarOs®

2 Gedanken zu „Glasreinigung – die Einmaligkeit Ihres Unternehmens

  1. Hallo Herr Wachenfeld, wieder einmal vielen Dank für den aufschlussreichen Artikel und die vielen Anregungen. Ich freue mich auf weitere Blogbeiträge.

Schreibe einen Kommentar