OneNote macht die Büroarbeit leichter – auch für den Glasreiniger

In meinem letzten Blog habe ich schon darauf hingewiesen, dass ich nach der Umstellung auf das papierlose Büro ergänzend OneNote einsetze.


Was ist OneNote?

Für diejenigen, die mit OneNote bisher nichts anfangen können, ein paar grundsätzliche Hinweise:

OneNote ist ein Windowsprogramm und im Normalfall im Office zu finden.
Es hilft mir alle Ideen, post-its, interessante Informationen, Webseiten-Bildschirmausschnitte und vieles mehr abzulegen und festzuhalten. Wenn man OneNote geöffnet hat kann man jederzeit darauf zugreifen oder Informationen so ablegen, dass man diese sehr schnell wieder findet. Abspeichern braucht man nichts, alle neuen Einträge werden sofort gespeichert. Eine Synchronisation mit Handy oder anderen Computern ist möglich.


Wie arbeitet man mit OneNote?

Ich habe mit Privat, KlarOs und EDV aktuell drei Hauptordner (Register), die in weitere Unterordner aufgeteilt werden.

Als Beispiel nehme ich hier den Privat-Ordner: Hier könnte man z.B. folgende Reiter finden: Garten, Gesundheit, Haus, Urlaub, u.a.

Die dritte Ebene findet man in den Unterordner. Hier kann man beliebig viele Seiten je Unterordner benennen und thematisch füllen.

Bei den Reisen könnten sich folgende Seiten finden:
– Terminplanung des laufenden Jahres
– Schwarzwald 16.07. bis 23.07.
– Kofferliste u.a.

Beispiel für das Ordnungssystem

  1. Privat – 2. Urlaub – 3.  Schwarzwald 16.07. bis 23.07.


Der Vorteil von OneNote

Der Vorteil, den ich bei der Nutzung von  OneNote sehe ist, dass jegliche Information, egal woher sie kommt, einen Platz bei OneNote zuordnen kann und man diese schnell wiederfindet.

Für mich war am deutlichsten, dass ich einige Ordner und Ablagen, die alle möglichen ‚wichtigen‘ Daten, Bilder, Hinweise, Rechnungen, Links usw. enthielten, auflösen konnte und mein Schreibtisch so aufgeräumt ist, wie er noch nie war. Und da das System perfekt ist, baut sich auch keine Unordnung neu auf, denn – wie schon gesagt – jede Information findet sofort seine Ablage im OneNote.

Liebe Glasreiniger, wenn Sie gern Blätter ausdrucken und egal wo auch ablegen, ist OnNote eine gute Alternative, um alles zu sammeln und die gewünschte Information schnell wiederzufinden.

Jeder Einstieg in ein neues Programm ist schwierig und wir werden gefordert. Das Ergebnis wird Sie begeistern!

Wenn Sie mir über Ihre Erfahrungen berichten oder diesen Blog kommentieren, freue ich mich.

Ihr Karl Wachenfeld – KlarOs

 

 

Schreibe einen Kommentar