Sie wollen sich als Glasreiniger selbständig machen? Teil 1

  • Sie sind gelerner Glas- und Gebäudereiniger und haben die Branche als Angesteller in den letzten Jahren gut kennen gelernt?
  • Die Glasreinigung macht Ihnen Spaß?
  • Sie hassen die permanenten Diskussionen mit Ihrem Chef um die Bezahlung aller gearbeiteter Stunden?
  • Sie beobachten einen erhöhten Leistungsdruck, der dazu führt, dass man Fenster drücken muss?
  • Die Arbeitsorganisation Ihres Unternehmens könnte deutlich effektiver und besser gestaltet werden?
  • Sie würden gern andere Chemieprodukte und Gerätschaften ausprobieren, um effektiver sein zu können?
  • Sie mögen den Kontakt mit den Kunden, die Ihre gute Arbeit schätzen?
  • Sie wollen nicht zu Beginn der Winterzeit entlassen werden und zum Arbeitsamt gehen?
  • Der oft jährliche Firmenwechsel der Glasreiniger – typisch für unsere Branche – gefällt Ihnen nicht?
  • Sie möchten für sich/Ihre Familie eine sichere berufliche Zukunft aufbauen?

Dann sollten Sie sich mit dem Thema ‚Selbständigkeit in der Glasreinigung’ beschäftigen!

Unser nächstes Thema: Welche Risiken gehen Sie ein, wenn Sie sich in der Glasreinigung selbständig machen?

Karl Wachenfeld – KlarOs®

Schreibe einen Kommentar